Der Sportboothafen Fleckeby an der Schlei

 
der Sportboothafen Fleckeby
das Hafenmeisterhaus

Der Sportboothafen Fleckeby liegt geschützt an der südliche Spitze der "Großen Breite" 54° 29,5' N - 09° 42,0' E.

Die „Große Breite“, die größte Ausbuchtung der Schlei, ist mit mittleren Wassertiefen von 2,50 m ein ruhiges Gewässer. Doch wenn der Wind auffrischt ist es durchaus ein spannendes Segelrevier!

Im Sportboothafen Fleckeby ist Platz für Boote und Schiffe bis max.15 m Länge und 4,0 m Breite. Der Tiefgang sollte 1,80 m nicht überschreiten.

Tagesgäste sind hier jederzeit herzlich Willkommen. Freie Liegeplätze erkennen Sie durch die Platzschilder, die auf „Grün“ gelegt sind. Mit 100 Liegeplätzen haben wir und Sie noch die Übersicht – man sieht sich, man kennt sich und nimmt Kontakt auf – wenn man möchte.

Wasser gibt´s gratis.

Sanitäre Anlagen sind im Hafenmeisterhaus.


Der Sportboothafen Fleckeby im Überblick

  • gepflege, sanitäre Anlagen
  • Wasser und Strom an den Stegen
  • Slipanlage und Mastenkran
  • Fäkalabsaugstation
  • Altölsammelbehälter
  • Parkplatz direkt am Hafenmeisterhaus
  • großer Grillplatz: Bitte verlassen Sie ihn so, wie Sie ihn auf vorgefunden haben - aufgeräumt und ordendlich.

... und wenn Sie Lust haben dürfen Sie in der Schlei auch schwimmen.


Abgerechnet wird mit der ChipCard:

Strombenutzung

Zur Nutzung des Hafenstroms erhalten Sie von uns eine ChipCard. Der Wert der Kartengebühr wird auf der ChipCard als Strom-Guthaben gespeichert. Dieses Guthaben können Sie zur Strom- und Warmwasser-Nutzung verwenden.

Zur Stromnutzung wählen Sie bitte an der nächsten 230-Volt-Versorgungssäule an Ihrem Steg eine freie Steckdose (grünes Symbol) und stecken Ihr Versorgungskabel hinein. Sie drücken die Buchungstaste. Durch (wiederholtes) Vorhalten der Karte vor den Kartenleser wird jeweils 1,00 EUR auf die Versorgungssäule gebucht.

Am Ende der Standzeit wird das Restguthaben einfach wieder auf die Karte aufgeladen. Dazu drücken Sie die Rückbuchungstaste, wählen Ihre Steckdose aus und halten die ChipCard wieder vor den Kartenleser.

Das  Restguthaben ist nun auf der ChipKarte gespeichert und die Steckdose ist wieder frei zur Benutzung für den nächsten Gast.

Einfach · Fair · Gerecht.


Warmwasserdusche

An der linken Seite des Hauses finden Sie die Tür zu den sanitären Anlagen. Durch Vorhalten Ihrer ChipCard vor dem Kartenleser an der linken Seite der Tür öffnen Sie diese. Die sanitären Anlagen sind getrennt nach Geschlechtern. Auf der rechten Seite finden Sie Toiletten, Waschgelegenheiten und Duschen für Damen, auf der rechten Seite für Herren.

Warmwasser für die Duschen wird bequem durch Einlegen Ihrer ChipCard vor den Kartenlesern in den einzelnen Duschkabinen abgerechnet.